English Deutsch
Facebook-Link

Kiosko-Menu   All for the Tango Argentino
Sonico – Inedito E Inconcluso 5167

Sonico – Inedito E Inconcluso


18,50 EUR 19 % VAT incl.
3-4 Days
back

 

Sonico

Plays Eduardo Rovira: Inedito E Inconcluso

 

Bei vorzeitig verstorbenen Musikern ist es unumgänglich, die Frage zu stellen, welche Bedeutung sie erlangt hätten, wäre ihnen ein volles Lebensalter vergönnt gewesen.
Das gilt auch für den mit 55 Jahren 1980 einem Herzanfall erlegenen Eduardo Rovira. Der Bandoneonist gilt vielen als wichtiger Tango Nuevo-Pionier neben Piazzolla, der ihn um zwölf Jahre überlebte. Fast ebenso früh beschritt Rovira mit seinem Tango Moderno Anfang der 1960er ähnlich gewagte Wege einer neuen Tonsprache im Genre, der erstmalige Einsatz der elektrischen Verstärkung des Instruments wird ihm zugeschrieben.

Es ist das Verdienst des belgischen Quintetts ‚Sonico‘, die sich nach einer der LPs Roviras benannt haben, dass er zu späten Ehren kommt. Auf ihrer zweiten Scheibe, die sie dem großen Unbekannten widmen, präsentieren sie Kompositionen, die sie aus bislang unveröffentlichten Aufnahmen und Manuskripten zutage gefördert haben. (Rezension in Tangodanza 85 - 1.2021)



Inhalt
Länge: 62:00 Min.

 

01 A Marambio Catàn- 4:22

02 A Luis Luchi - 3:49

03 Tema para un hombre solo - 5:10

04 Simple - 4:32

05 A evaristo carriego - 5:16

06 Tango para el profe - 3:34

07 Tristoscuro - 4:23

08 La depre - 7:18

09 A Roberto Arlt - 3:21

10 Nanín - 5:16

11 Bandomanía - 3:35

12 Solistas - 4:07

13 A José Ingenieros - 2:55