English Deutsch
Facebook-Link

Kiosko-Menü   Alles für den Tango Argentino
Simone Schlafhorst - Neurotango 4148

Simone Schlafhorst - Neurotango


49,99 EUR inkl. 7 % MwSt.
3-4 Tage
Leseprobe zurück

 

Simone Schlafhorst

Neurotango

Prinzipien der Tangotherapie, 100 Seiten, DIN A 4 Querformat, Paperback, 2018

 

Tango Argentino zieht nicht nur ein tanzendes Publikum an, sondern besticht auch durch die Besonderheit der Musik, die angenehm herausfällt aus den aktuellen Hörgewohnheiten. Alles hat eine schöne Patina des Gestrigen, wo die Welt – vornehmlich – noch besser und authentischer war. Doch die ‚guten alten Zeiten‘ sind vorbei. Menschen, die mit einer fortschreitenden Erkrankung leben müssen, kennen das. Wie schön wäre es, wenn alles wieder so unbeschwert wäre wie früher, wenn die Bewegungsfrische, die Ausdrucksmöglichkeiten und die sozialen Beziehungen wieder ungestört wären.

Genau hier setzen Interventionen an, die Tango als unterstützendes Angebot offerieren. Die Tangolehrerin Simone Schlafhorst hat sich lange mit diesem Problem beschäftigt, die Inhalte der Kursmodule der auf ihre Praxistauglichkeit getestet und ihre Erkenntnisse nun als Buch zusammengestellt. In zehn Kapiteln werden die Prinzipien der ‚Tango-Therapie‘ erörtert, die in der Geriatrie, Neurologie, im Behindertensport, aber auch in Psychotherapie und Leadership-Coaching zum Tragen kommen kann.

Die vorgestellten ‚Tango Tools‘ sind als einfache und praktisch handhabbare Techniken, Übungen und Reflexionen gedacht, die grundsätzlich für alle Personen gelten, aber auch mit Blick auf Erkrankte begründet sind. Hilfreich ist die Darstellung der Übungs-Intentionen in den Grundseminaren, die einen Einblick in das Potential der ‚Tango-Therapie‘ geben.
(Rezension in Tangodanza 77 - 1.2019)

 

Inhaltsverzeichnis:

 

Kapitel I

Die Tango Therapie als analytische und therapeutische Methode zur Erfassung und Heilung von Körper und Psyche

 

Kapitel II

Zielgruppe Tango: das transzendentale Erlebnis eines nicht transzendentalen Bedürfnisses

 

Kapitel III

Die physikalischen Größen des Tangos Größe/Länge/Weite, Geschwindigkeit, Intensität, Richtung (nicht energetisch und die

darausresultierenden Dynamiken der Bewegung

 

Kapitel IV

Achtsamkeit für Zwei

 

Kapitel V

Der symbolische Ausdruck des Körpers

 

Kapitel VI

Tango Tools: Rhythmus, Dissoziation, Dynamik, 2-Achsensystem, gerade Linien, Körperkontakt und energetische Verbindung, meditativer

Zustand, Führen und Folgen, Synchronisation, Atmung

 

Kapitel VII

Der symbiotische Effekt

 

Kapitel VIII

Führen oder die Macht der Intention

 

Kapitel IX

Nebenwirkungen: Die psychologische Komponente

 

Kapitel X

Wissenschaftliche Quellen und Studien zur Wirkungsweise Neurotango

 

 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...