English Deutsch
Facebook-Link

Kiosko-Menü   Alles für den Tango Argentino
Rispler/Crins - TangoCocina 4401

Rispler/Crins - TangoCocina


15,00 EUR inkl. 7 % MwSt.
3-4 Tage
Leseprobe zurück

 

Bärbel Rispler, Marjo Crins

Tangococina "Die Tangoküche"

 
80 Seiten, Hardcover, 2022

 

"Die Tangoküche" Schöne Begegnungen beim heimeligen Tanzen und Kochen.
Hier ist all das zusammengefasst, auf gutem Papier, mit gutem Design. Man nimmt das Heft gerne in die Hand. Die üblichen Bilder in Kochbüchern fehlen, aber die meisten Rezepte sind einfach, sodass man sie sich gut vorstellen kann.
Überhaupt erhebt das Büchlein nicht den Anspruch auf hundertprozentige Genauigkeit. Wenn man kochen kann, schadet das nicht. Manchmal fehlen die Mengenangaben oder die Kochzeiten, aber es ist eben ein Tangokochbuch. Und Tango ist Improvisation.

Aufgeteilt ist das Heft in ‚Salat‘, ‚Hauptspeise‘, ‚Nachspeise‘. Dazwischen sind Cortinas gelegt, diesmal als eine Pause vom Essen. Es sind jeweils drei bis vier Musikstücke angegeben, ganz nach dem Vorbild der Tandas: entweder Tangos, Milongas oder Valses. Die jeweiligen Titel sind allgemein bekannt, sodass man sich bei den Klängen gleich zuhause fühlt. Die Titel reichen von den 40er-Jahren bis in die heutige Zeit, bleiben aber innerhalb jeder Cortina in einer bestimmten Periode und oft auch bei einem bestimmten Künstler. Die Cortinas sind also hier die Tandas, auf Spotify findet man sie unter ‚TangoCocina‘.
Mein Resümee: Ein schönes Buch, das praktisch zu verwenden ist. Man kann es ebenso gut vertanzen wie verkochen.
(Rezension von Ulrike Dömkes in Tangodanza 91 - 3.2022)

Im Zusammenhang mit dem Buch haben Marjo Crins und Bärbel Rispler vier Untersetzer mit unterschiedlichen Motiven entwickelt und herausgegeben.

 

 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...

Untersetzer TangoCocina

Untersetzer


6,00 EUR
Details ...