English Deutsch
Facebook-Link

Kiosko-Menü   Alles für den Tango Argentino
Pablo Aslan Quintet Piazzolla in Brooklyn 4204

Pablo Aslan Quintet Piazzolla in Brooklyn


18,50 EUR inkl. 19 % MwSt.
3-4 Tage
zurück

Pablo Aslan Quintet

Piazzolla in Brooklyn

Das Album `Piazzolla in Brooklyn` ist von einer furchtbaren Platten-Aufnahme inspiriert. Von dem Jazz Tango Album `Take Me Dancing`, das Astor Piazzolla, der Meister des Tango Nuevo einspielte  und das ein Reinfall war. Das sagte Astor Piazzolla selbst.

Das weckte die Neugier von Pablo Aslan. Der in Argentinien geborene, in Brooklyn aufgewachsene Bassist, Bandleader und Produzent ist ein Pionier des Jazz Tango; seit über 20 Jahren entwickelt er seine eigenen Ideen. In seinem 2009 aufgenommenen Album `Tango Grill` betrachtet er den Jazz Tango aus der Perspektive des traditionellen Tango – was ihm Nominierungen für den Grammy und den Latin Grammy eintrug. 

„Ich kannte die ganzen schlimmen Geschichten über die Aufnahme. Als ich dann mal „Take Me Dancing“ in einem Plattenladen in Buenos Aires sah, griff ich zu“, sagt Aslan, und: „Und die Platte klang genauso wie Piazzolla gesagt hatte, nämlich schrecklich.“

Aslan und seinen Mitmusikern gelingt es, Piazzollas Jazz-Tango in ein neues Licht zu rücken und ihm Glanz zu verleihen – dabei brillieren sie selbst durch ihr Timing und geniale Musikalität. 

 

Inhalt

Länge: 45:08 Min.

01 La Calle 92 - 7:26

02 Counterpoint - 4:15

03 Dedita - 4:59

04 Laura - 4:36

05 Lullaby of Birdland - 4:01

06 Oscar Peterson - 4:25

07 Plus Ultra - 4:27

08 Show Off - 4:24

09 Something Strange - 3:29

10 Triunfal - 3:02