English Deutsch
Facebook-Link

Kiosko-Menu   All for the Tango Argentino
Zubarik (Hg.) Tango in der Literatur(Wissenschaft) 3582

Zubarik (Hg.) Tango in der Literatur(Wissenschaft)


29,80 EUR 5 % VAT incl.
3-4 Days
Reading back

Sabine Zubarik (Hg.)

Tango Argentino in der Literatur(wissenschaft)

Literaturwissenschaft, Band 37, Sachbuch (zweisprachig: spanisch-deutsch) 244 Seiten, Broschur

Sabine Zubarik, die das Tango-Lehrer-Treffen organisiert und selbst in Erfurt unterrichtet, vereint in diesem Sammelband literaturwissenschaftliche Positionen zum Tango, Ergebnisse einer Tagung in Erlangen im Februar 2013. Die Texte befassen sich etwa mit einem historischen Kurzabriss zur Verwendung des Tango Canción im Roman oder gehen in die Tiefe und analysieren, wie der Tango sogar die Struktur bestimmter Texte über die inhaltliche Ebene hinaus annektiert. Aufschlussreich ist hierzu ein Text von Kirsten von Hagen über Manuel Puigs Roman 'Der schönste Tango der Welt'. Dem Aufsatz gelingt es sehr eindrücklich aufzuschlüsseln, dass Puigs Text inhaltlich wie strukturell vom Tango durchdrungen ist. Weitere Themen sind Analysen von Tangoromanen und ein Blick in die Zukunft des Tango: In welchem Verhältnis steht seine narrative Qualität zur argentinischen Rockmusik und wohin führt uns der zeitgenössische Tango? Der Band ist darüber hinaus mit fantastischen Illustrationen von Frank Naumann versehen, die allein den Kauf des Buches rechtfertigen würden. Ein tolles Nachschlagewerk für alle, die in der Tangokultur und -literatur eine vertiefte Auseinandersetzung suchen.(Vorgestellt in Tangodanza 2.2014).