English Deutsch
Facebook-Link

Kiosko-Menu   All for the Tango Argentino
Arturo Pérez-Reverte Dreimal im Leben 3577

Arturo Pérez-Reverte Dreimal im Leben


22,95 EUR 5 % VAT incl.
3-4 Days
Reading back

Arturo Pérez-Reverte

Dreimal im Leben

552 Seiten, gebunden 

Als Max Costa und Mecha Inzunza sich zum dritten Mal begegnen, haben sie die Blüte des Lebens bereits hinter sich. Und doch: In ihnen lodert noch das alte Feuer, das einst, im Jahre 1928, auf einem Ozeandampfer mit – wie könnte es anders sein? – einem Tangotanz begann. Der Tango de la Guardia zieht sich wie ein Leitmotiv Vieja durch das Buch, das im spanischen Original auch diesen Titel trägt. Dieser Tango, den Mechas Ehemann komponiert und der ihn noch berühmter macht als er es schon war, begleitet Max und Mecha durch ihre Leben. Immer wenn sie ihn hören, wenn sie dazu tanzen in den Armen ungezählter anderer Liebschaften, ruft er in ihnen dieses melancholische Ziehen hervor, das sie an ihre gemeinsame Liebe erinnert.

Autor Arturo Pérez-Reverte gelingt es wunderbar, die verschiedenen Kulissen der Handlung – zwischen denen er immer wieder hin- und herspringt und damit die Spannung bis zur letzten Seite hält – zu verweben und vor dem inneren Auge des Lesers zum Leben zu erwecken. Seine Beschreibungen sind eine erfreuliche Mischung aus fundiertem Wissen und Liebe zum Detail.

Überhaupt entpuppt er sich als ein Meister der Recherche. Geschickt versteht er es, die Liebe zweier Menschen, die wie ihr Tango noch zur Guardia Vieja gehören – der alten Garde einer untergehenden Welt – zu verflechten mit den Ereignissen, die zwischen 1928 und 1966 diese Welt komplett verändert haben – politisch, gesellschaftlich, kulturell. (Rezension in Tangodanza 1.2015)